Logo Fibistyle Seitenrand
 
Produkte
Allerlei
Brack-Canoe

FIBI Stove Holzkocher

FIBI-STOVE                                   CHF 265.-                  
Rohrdurchmesser 15 cm; Höhe 37 cm: 2 kg

HITZEBREMSE                              CHF   12.-            
Durchmesser 20.5 cm; 390 g

Für eine Bestellung verwenden Sie unseren Kontakt


FIBI Outdoor Holzkocher

Bei vielen Outdoor-Aktivitäten kocht Dir der FIBI-STOVE das Essen und vermittelt Wärme und eine besondere Stimmung

· heiss - äusserst leistungsstarke Holzfeuerung
· portabel - zerlegt lässt er sich bequem transportieren
· robust - robuste rostfreie Konstruktion
· einfach - einfacher Aufbau dank gesteckter Verbindungen
· swiss - alle Teile werden in der Schweiz hergestellt

Die Hitzebremse (Blechrondelle) kann als Herdplatte verwendet werden. Beim Backen ist sie unerlässlich,damit die dünnwandigen Alutöpfe nicht schmelzen.

Holzkocher Anwendung

Bild Icon  Bilder

PDF Icon   FIBI-Stove Fotoprospekt

PDF Icon   FIBI-Stove Gebrauchsanweisung      Flagge Deutschland

pdf logo   FIBI-Stove Instructions                    Flagge Grossbritannien


Was ist ein Hobo-Stove ?

Ein Hoboofen ist eine Holzkocher, der mittels der Hitze eines Holzfeuers und der Kaminwirkung, ein sehr effizientes Kochen ermöglicht. Er ist benannt nach den "Hobos", das sind nordamerikanischen Wanderarbeiter die vor allem während der grossen Depression diese Kocher als Herd und Heizung nutzten. Damals wurde dieser Kocher aus einfachsten Materialien angefertigt zum Beispiel aus leeren Konservendosen oder dergleichen.

Beim Koche auf einem offenem Feuer, wird nur der geringste Teil der Hitze genutzt. Ein Feuer in einem Hobokocher erhöht die Kochleistung enorm.
Die Konstruktion eines Hobo Stove besteht aus einem, unten und oben offenen Metallzylinder. Der zugleich als Brennraum und Topfauflage dient. Im unteren Bereich sind Zuluftöffnungen angebracht. Das Feuer, das idealerweise auf einem Zwischenrost brennt, gibt nun dank des Kamineffekts die Hitze direkt ohne Verlust auf den oben aufgesetzten Topf ab. Die Abgase und Rauch entweichen durch die Öffnungen am Oberen Rand des Metallzylinders.
Durch den Kamineffekt gibt es eine sehr starke Luftzufuhr, die eine entsprechend starke Verbrennung bewirkt. Dadurch ist schon mit geringen Brennstoffmengen eine enorme Kochleistung möglich, die Gas- Spiritus- und Benzinkocher übertreffen. Als Brennmaterial dienen Äste, aber auch herumliegendes Reisig und Tannenzapfen eignen sich. Wenn der Hobo voll in Betrieb ist kann auch feuchtes und morsches Holz problemlos verwendet werden.


FIBI-STYLE Alsenstrasse 7 CH-8800 Thalwil +41 79 344 16 91 mail@fibistyle.ch